Spiraldynamik


Was ist anatomisch gesunde Bewegung?

Mit dieser Frage beschäftigt sich das Konzept der Spiraldynamik. Oftmals sind es kleine Fehlbelastungen, die im Verlauf von Jahren zu Problemen werden. Diese "falschen" Bewegungsgewohnheiten des Menschen sollen sich verändern.
Mittels Blickdiagnose und Funktionsuntersuchungen beurteilt der Therapeut den gesamten Bewegungsapparat. Er kann besonders belastete Köperregionen identifizieren und so Rückschlüsse auf die Ursache des individuellen Problems ziehen.
Mit Unterstützung des Therapeuten lernt der Patient alte Bewegungs- und Haltungsgewohnheiten wahrzunehmen und durch ein neues "gesundes" Bewegungsverhalten zu ersetzen. Dieses dadurch gewonnene Körperbewusstsein lässt sich sofort und einfach in den Alltag umsetzen.

Das Motto: Wer lernt, seinen Körper optimal und schonend zu bewegen, erlangt ein positives Körpergefühl und hat weniger Beschwerden.

www.spiraldynamik.com